News

21.-23.06.2013

Westfalia beim internationalen Jugendturnier

Das kann nicht jede Jugendmannschaft von sich sagen: Internationale Fussballerfahrung! Vom 21.-23.06.2013 nahm die E1 - Jugend am 11. Bülle-Cup des Blau-Weiß Voerde, Ennepetal, teil. Bei den insgesamt 16 Teilnehmern waren mit Olympia Boxmeer 1 + 2 sowie VVV Heino auch 3 Jugendmannschaften aus den Niederlanden am Start. Olympia Boxmeer 2 war dann im Turnierverlauf auch einer unserer Gegner, dem wir uns knapp mit 1:2 geschlagen geben mussten.

 

Nach dem Zeltaufbau am Freitagnachmittag auf recht weichem Untergrund (auch hier hatte der Starkregen der letzten Nacht seine Spuren hinterlassen) stand der erste Abend ganz im Zeichen des Turnierablaufs. Im "Beisein" der Pokale und unter Aufsicht der Organisatoren sowie des Bürgermeisters wurden die Mannschaften für die 4 Gruppen ausgelost. Haben wir dann am Samstag, dem ersten Turniertag, noch alle eine leichte Sonnenröte davongetragen, war am Sonntag zeitweise leider "sehr hohe Luftfeuchitigkeit". Bereits in der Nacht hatte ein Starkregen den Zeltplatz leicht geflutet, was aber dank der im Zelt schon vorher ausgelegten Gewebeplanen für uns nicht ganz so schlimm war.

 

Bei 3 Vorrunden-, 3 Zwischenrunden- und einem Platzierungsspiel hat es am Ende zwar nur für den 16 Platz gereicht, aber alle Spiele waren auf Augenhöhe mit dem Gegner. Das letzte Quäntchen Glück hat trotz des 4-blättrigen Kleeblattes auf Till's Schuh nicht zu uns gefunden. Dennoch können wir auf ein tolles Wochenende mit viel Spaß, ganz viel Fußball, einen Pokal und ein Stadtwappen von Ennepetal sowie auf unsere nun internationale Erfahrung zurückblicken.

 

Nochmal auch ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter BW Voerde für eine super organisierte Veranstaltung sowie an unsere 4 mitgereisten Väter, die uns tatkräftig unterstützt haben!

23.02.2013

Westfalia's E1 auf Stadionralley

Ein Mannschaftsausflug der E1 - Junioren führte die Jungs heute in den Signal-Iduna-Park (bei eingeschworenen BVB-Fans immer noch als Westfalenstadion bekannt!!).

Auf einer 120 minütigen Tour einmal rund durch das Stadion konnten wir einen sehr beeindruckenden Einblick in das "Drumherum neben dem Fußballspiel" gewinnen. Mit einem Start im "Kinderhort" unter der Osttribüne mussten die Jungs als Detektive auf der Suche nach der Schiri-Pfeife zunächst einige Fragen beantworten sowie versteckte Buchstaben suchen, die zum nächsten Ort im Stadion führten. Mit vielen weiteren Hinweisen und kleinen Rätseln ging es dann über die Pressetribüne, durch Mixed Zone und Mannschaftskabine in den Innenraum zur Trainerbank. Von dort über die Südtribüne (die "Gelbe Wand") ging es weiter durch den Ehrengästebereich in Richtung REWE-Familienblock. Vorbei an der Nordtribüne waren alle Orte aufgespürt und im Gefängnistrakt musste noch das Passwort für die Zellentür gefunden werden. Leichtes Spiel für eine so tolle Mannschaft! Ruckzuck war die Schiri-Pfeife nach nur 1,5 Stunden in einer Gefängniszelle gefunden. So blieb noch genug Zeit für ein kleines Torwand-Duell.

Alles in Allem ein gelungener Ausflug mit viel Spaß, interessanten Informationen und vielen Einblicken in das schönste Stadion der Welt!

02.02.2013

Kreishallenmeisterschaft E-Junioren

Bei der diesjährigen Kreishallenmeisterschaft mussten sich die Vinnumer nach eigentlich guten Spielen am Ende der Vorrunde leider mit einem 4. Platz zufrieden geben. Im ersten Spiel gegen den VfL Senden konnte man unseren Jungs leider die noch nicht ganz wachen Beine anmerken. Die Sendener nutzten dies eiskalt aus und gewannen die Partie.

In den weiteren Spielen gegen den PSV Bork und den SuS Olfen mussten sich die Schwarz-Gelben leider mit Pech und einigen sehr knappen Fehlschüssen ebenfalls geschlagen geben, konnten aber über weite Strecken gut dagegen halten.

06.07.2012

Peter Beyermann nicht mehr Trainer bei Westfalia Vinnum

Zum Saisonwechsel hat Peter Beyermann die Westfalia verlassen und geht als Trainer zurück zur SG Selm 2010. Westfalia Vinnum wünscht alles Gute für den weiteren sportlichen Weg.

 

12.05.12

In einem unglaublichen Spiel konnten sich die E - Junioren letztlich doch gegen Lüdinghausen's E2 durchsetzen. Bereits in den ersten Minuten gingen die Vinnumer durch Tore von Tim Beck (6.) und Marlon Vondra (9. + 12.) mit 3:0 in Führung gehen. Danach hörte Vinnum irgendwie auf, Fussball zu spielen und wurde durch die Gegner mit Toren in der 17., 18., 19. und 22. Minute förmilich zum Halbzeitstand 3:4 überrannt. Nach der Pause und Torwartwechsel - Tim Beck war schon vor dem Spiel leicht angeschlagen und ging statt Filip Mecklenburg ins Tor - kamen die Gäste zunächst besser ins Spiel und erhöhten in der 35. und 40. Minute auf 3:6.

Dann machte es "Klick" bei unseren Jungs und sie kamen mit Moral zurück ins Spiel und konnten mit Toren durch Filip Mecklenburg (41., 46. u. 49.), Justin Beyermann (45.) sowie Linus Rauschning (48.) den letztlich verdienten 8:6 Endstand herstellen.

Beide Trainer waren von der Leistung der Mannschaft und der bewiesenen Moral sehr begeistert!

28.04.2012

Fußball: E-Junioren verbringen spielfreien Tag in Soccer Hall

Den Gutschein, den alle Junioren - Mannschaften der Westfalia vom Jugendvorstand zu Weihnachten überreicht bekamen, haben die E - Junioren an ihrem spielfreien Samstag in der Lünener Soccer Hall verbracht.

Nach ein paar Spielen kam es zum großen Finale Trainer gegen Kinder. Hierbei wurden die Trainer durch einen Juniorspieler im Tor sowie durch zwei mitgereiste Väter tatkräftig unterstützt. Am Ende mussten sich die Großen aber mit 6:7 geschlagen geben. Fazit: Ein schöner Fussball- Samstagmorgen, bei dem die Zeit im Flug vergangen ist. 

Leider nicht dabei sein konnte der erkrankte Nils, dem wir von dieser Stelle herzlich nochmal gute Besserung wünschen!!!!!

29.02.2012

Fußball Freundschaftsspiel E-Junioren

Direkt mit Anstoss versuchten die E - Junioren das Heft in die Hand zu nehmen. Bei vielen Zweikämpfen im Mittelfeld gelang es unseren Jungs aber dann bereits in der 9. Spielminute das 1:0 zu erzielen und in der 15. Minute auf 2:0 zu erhöhen. Das dadurch gewonnene Selbstvertrauen beflügelte alle Spieler ohne Ausnahme und brachte kurz vor dem Halbzeitpfiff das 3:0. Nach der Pause kam die Eintracht aber besser ins Spiel und konnte in Minute 32 und 49 die Anschlußtreffer zum 3:2 erzielen. Aber anders als bisher ging ein Ruck durch die Schwarz-Gelben und das Ruder wurde herumgerissen. Mit weiteren schön herausgespielten Toren konnten die Jungs auf den Endstand 6:2 erhöhen.



19.02.2012 - DJK Eintracht Datteln e.V.

1. Conti Sport Cup 2012

2. Platz Hallenturnier 19.02.12

In einem spannenden Turnier mit 2 Gruppen a 4 Mannschaften setzten sich unsere Jungs in der Vorrunde klar durch und mussten sich nur dem VF Habinghorst II überraschend mit 0:1 geschlagen geben. Dies konnte aber nach den überzeugenden vorherigen Spielen dem Gruppensieg nichts mehr anhaben.

 

 

Das Ergebnis der Vorrunde lautet wie folgt:

1. Westfalia Vinnum 6 Punkte / 3 Spiele / +7 (8:1) Tore
2. VFB Habinghorst II 4 Punkte / 3 Spiele / +0 (2:2) Tore
3. DJK Eintracht Dattel III 4 Punkte / 3 Spiele / -2 (3:5) Tore
4. Vestia Disteln III 3 Punkte / 3 Spiele / -5 (1:6) Tore



Im 2. Halbfinalspiel traf die Mannschaft dann auf Vestia Disteln 2, die sich hinter den Hausherren DJK Eintracht Datteln II den 2. Platz in Gruppe A erkämpft hatte. Nach packenden 10 Minuten stand es 1:1 unentschieden und das erste 9-Meter-schiessen war fällig. Hier ist neben den ersten Schützen, die alle sicher verwandelten, vor allem unserem Torwart Marlon zu verdanken, dass dieser Nervenkitzel frühzeitig beendet war. Gleich zweimal konnte er die Schüsse der Vestia abwehren und sicherte damit den 4:2 Endstand.

 

Im Endspiel des wirklich gut organisierten und sehr angenehmen Turniers trafen dann DJK Eintracht Datteln II und unsere Jungs aufeinander. Hier mussten sie sich leider den Hausherren mit 3:1 geschlagen geben.

 

Als "Revanche" wurde direkt ein Freundschaftsspiel für den 29.02.2012 auf dem Kunstrasenplatz der Westfalia vereinbart.